Das Flugzeug landet

31.12.2018

Wir sehen aus dem Fenster. Nebel zieht über Felder, Flüsse und Wälder und in der Ferne erblicken wir die Alpen, die einen Hauch Sonne abbekommen. Unzählige Bilder des vergangenen Jahres schiessen uns durch den Kopf. Das Flugzeug landet. Nach einem Jahr haben wir wieder Schweizer Boden unter unseren Füssen. Familie, Freunde und Urner Fähnchen überraschen uns am Flughafen. Die Freude ist riesig und dennoch fühlt es sich eigenartig an.

 

Und etwas fehlt noch. Louis sitzt in Antwerpen und kann nicht in die Schweiz einreisen, da der Rhein aufgrund des heissen und trockenen Sommers in der Schweiz kaum Wasser hat. So kommt es, dass wir kurzerhand nach Belgien reisen und Louis abholen!

 

Wir sind nach Hause gekommen, um den Winter in der Schweiz zu geniessen. Bei kalten Temperaturen zelten wir in den Bergen und geniessen die Ruhe und den Blick aus dem Schlafsack auf den Sonnenaufgang. Wir verbringen viel Zeit in der Natur, fahren Ski, und schlafen oft im Bus. Wir nehmen uns Zeit, denn die Bürokratie und der Alltag holen uns bestimmt schnell genug ein.

 

 

 

 

Tags:

Share on Facebook
Please reload

Archiv
Please reload

Länder
Please reload